130 Jahre Fach-Wissen

Home » Firmengeschichte
Select language

Im Jahr 1880 gründet Piet Nelis einen Anbaubetrieb in der niederländischen Stadt Heemstede. Auf ein paar Parzellen beginnt er, in Eigenregie Blumenzwiebeln zu züchten. Im Laufe der Jahre wird der ursprünglich reine Anbaubetrieb langsam ausgebaut. Sohn Kees erweitert den Betrieb um Handelsaktivitäten und läutet damit den Beginn des Blumenzwiebelexports ein. Um 1910 übersiedelt der Betrieb zum Herenweg in Heemstede. Dort befindet sich auch heute noch – nach etlichen Umbauten – die Hauptgeschäftsstelle des Unternehmens. Die Präparation und Lagerung von Zwiebeln erreicht ein immer höheres Niveau.

Schwerpunkt auf dem Handel

Als Piet Jr. im Jahr 1940 die Nachfolge seines Vaters antritt, verlagert sich der Schwerpunkt des Unternehmens zusehens auf den Handel. Schweden, Finnland, Österreich und Deutschland werden zu den wichtigsten ausländischen Absatzmärkten. Einige Zeit später wird der Export auf weitere Länder in Osteuropa sowie auf Norwegen, Japan und Mexiko ausgedehnt. Piet Jr. bleibt dem Unternehmen bis 1990 eng verbunden.

Das Unternehmen hat – dank seiner flachen Kommunikationshierarchie und seinen langjährigen festen Mitarbeitern – nach wie vor den Charakter eines Familienbetriebs. Und was den Namen betrifft, so hat sich der Schreibfehler (zoon’s) mittlerweile in der Branche eingebürgert.

Wij maken gebruik van cookies

Wij gebruiken cookies om ervoor te zorgen dat onze website voor de bezoeker beter werkt. Daarnaast gebruiken wij o.a. cookies voor onze webstatistieken.

Bekijk ons privacy beleid | Sluiten
Instellingen